Liebe Leserinnen und Leser,

Seit dem letzten Newsletter im Dezember 2018 ist viel passiert: Wir haben Einladungsschreiben verschickt, Zeitpläne erstellt, Werbe- und Kommunikationsmittel entwickelt, viele Gespräche geführt, und: Sehr viele Zusagen von Referierenden, Partnern und Mitwirkenden erhalten! Im Videogruss von Jörg Beckmann (siehe unten) erfahren Sie, was Sie an der Schweizer Mobilitätsarena erwartet. 

Übrigens werden wir unsere Kommunikation rund um die Mobilitätsarena nun auch bei Twitter und LinkedIn verstärken. Unser Hashtag lautet #Mobilitätsarena. 

Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre!


Videogruss von Jörg Beckmann

Es gibt viele gute Gründe für eine Teilnahme an der Mobilitäsarena! Mehr dazu im Videobeitrag von Jörg Beckmann. 


Unsere bisherigen Partner

Wir freuen uns, dass in den letzten beiden Monaten zahlreiche Partner der Mobilitätsarena hinzugekommen sind. Lesen Sie hier, wer alles dabei ist. 


Frauen auf die Bühnen!

Bei vielen Kongressen rund um die Mobilität fällt auf: Die Mehrheit der Referierenden und Moderierenden sind Männer. Wir wollen an der Mobilitätsarena engagierten Frauen aus dem Bereich der Mobilität eine Bühne bieten. Viele spannende Entscheidungsträgerinnen haben uns bereits ihr Kommen zugesagt: Anne Wolf (Director Coroporate Responsibility, Schweizerische Post), Fabienne Perret (Leiterin Geschäftsbereich Verkehr, EBP Schweiz), Henriette Spyra (Leiterin Stabstelle Mobilitätswende & Dekarbonisierung, bmvit), Marie Fossum Strannegård (Partner Ernst & Young / Member of the Swedish Smart Grid Forum steering committee) und Corinne Vogel (COO / Mitgründerin, Smide).

Weitere 200 Vordenkerinnen und Vordenker aus Wirtschaft, Politik und Forschung werden in den kommenden Wochen und Monaten folgen!

Kennen Sie Frauen und Männer, die etwas zu sagen haben? Wir kommen gerne mit ihnen ins Gespräch: info@mobilitaetsarena.ch


Zeltsessions

Neben vielen spannenden Vorträgen auf der Hauptbühne mit gut 300 Plätzen lebt die Mobilitätsarena auch von den parallel stattfindenden Sessions in zwei grossen Zelten, die jeweils für rund 100 Personen Platz bieten. Zelte und Hauptbühne sind so konzipiert, dass unsere Teilnehmenden jederzeit zwischen den verschiedenen Bühnen wechseln können.


Werbe- und Kommunikationsmittel 

Wir haben für die Schweizer Mobilitätsarena Werbe- und Kommunikationsmittel gestalten lassen. Gerne können Sie diese nutzen und damit zeigen, dass Sie die Mobilitätsarena unterstützen und/oder an der Veranstaltung dabei sind! Für die Kommunikation in den Sozialen Medien verwenden wir fortan den Hashtag #Mobilitätsarena.

Zwitschern, teilen, liken ist herzlich willkommen: Vielen Dank!


Zahlen, Daten und Fakten

Die wichtigsten Infos zur Mobilitätsarena haben wir in einer Infografik zusammengefasst.


Save the date

16. Juni 2019 - Tag der Elektromobilität
Am 16. Juni 2019 wird der Verband Swiss eMobility mit nahestehenden Verbänden und Organisationen den fünften «Tag der Elektromobilität» begehen. Wiederum findet rund um den Tag der Elektromobilität eine Aktionswoche statt. Weitere Infos folgen. Mehr dazu. 


Wer sich hier registriert, ist immer auf dem Laufenden:

Die Mobilitätsakademie AG - eine Tochtergesellschaft des TCS - mit Sitz in Bern wurde im Jahr 2008 vom Touring Club Schweiz gegründet. Als Think- und Do-Tank beschäftigt sie sich seither mit zukunftsweisenden, nachhaltigen Mobilitätsformen und schafft über Verbandsgrenzen hinweg einen vorurteilsfreien Raum für innovatives Verkehrsdenken und -handeln.

Eine Veranstaltung von

Mobiltätsakademie
Mobiltätsakademie

Folgen Sie uns #mobilitaetsarena

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen