Die Schweizer Mobilitätsarena 2019: erste Partner auf einem soliden Fundament

28. Sep 2018

Ermöglicht wird die Schweizer Mobilitätsarena dank der Unterstützung des Schweizer Kongresses Elektromobilität und des World Collaborative Mobility Congress durch das Programm EnergieSchweiz des Bundesamts für Energie BFE sowie der AUTOMATICAR durch das Bundesamt für Strassen ASTRA. Weiterhin wird die Mobilitätsarena 2019 unterstützt durch das Förderprogramm "Erneuerbare Energien und Energieeffizienz" der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern. Als weitere Partnerin dürfen wir bereits jetzt Energie360° begrüssen. Weitere Unternehmen, Verbände und Stiftungen sind eingeladen, sich über ihre Auftritte, Diskussionsbeiträge, Side-Events, Ausstellungen, Exkursionen u.v.m. als Partner an der Schweizer Mobilitätsarena zu beteiligen.

Das sind die Referenten der Schweizer Mobilitätsarena

Die vielfältige Themenwelt der Schweizer Mobilitätsarena ruht auf drei etablierten Kongressen der Mobilitätsakademie: dem seit 2011 jährlich stattfindenden Schweizer Kongress Elektromobilität, dem 2013 lancierten World Collaborative Mobility Congress (wocomoco) und der 2018 erstmalig durchgeführten Schweizer Agora für eine automatisierte Mobilität (AUTOMATICAR). Diese erfolgreichen Fachkongresse finden nun ein neues Zuhause unter dem Dach der Schweizer Mobilitätsarena. Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz in einem der zahlreichen Foren der Schweizer Mobilitätsarena 2019!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen